skip to Main Content

„Kiez leben und leben lassen“

Hamburger Originale

Denkt man an St. Pauli, tauchen vor dem geistigen Auge Leuchtreklamen, Luden in ihren großen Schlitten, die Herbertstraße, das Salambo, der Star Club und allerhand "schräge Gestalten" und Originale auf. Vieles davon ist heute verschwunden, aber noch immer Teil des "Mythos St. Pauli".

Der Pressefotograf Günter Zint hat über 50 Jahre lang das Geschehen auf dem Kiez dokumentiert und in Bildern festgehalten. Bars und Lokale, Menschen und Szenen einer noch nicht lange vergangenen Zeit werden wieder Lebendig.

Zints Fotografien zeigen die Facetten St. Paulis, eingefangen von der Linse eines Fotografen, der sich selbst auf gleicher Augenhöhe mit den Menschen im Stadtteil sieht und von dieser Warte aus seine Bilder entstehen lässt. Es ist der außergewöhnliche Blickwinkel Günter Zints, der den Betrachter in das Geschehen hineinzieht und damit eine Lebendigkeit erzeugt, die den Kiez der 60er, 70er und 80er Jahre greifbar werden lässt. Bis heute begegnet man Zint, wenn er mit seiner Kamera durch die Straßen von St. Pauli geht und auf Schritt und Tritt alte Bekannte und Weggefährten trifft.

Günter Zint 21

Kiez leben und leben lassen

Sprichwort
Günter Zint 22
Über den Künstler

Weitere Informationen über Günter Zint

Günter Zint sieht sich nicht als Künstler, sondern als Dokumentarist. Aber das, was er abbildet wird mit der Zeit und gegebenenfalls auch mit Wechsel der politischen Großwetterlage zu Zündstoff. In einem seiner Fotobände, der bezeichnenderweise mit „Zintstoff“ betitelt ist, sind beispielsweise Fotos von den Polizeieinsätzen in Sachen Atomkraftwerk Brokdorf.

Exponate zum Verkauf
Alle Kunstwerke dieses Künstlers
Tomi Ungerer tanzt mit Domina 1 Günter Zint, Fotograf
Tomi Ungerer tanzt mit Domina
30 × 20 cm, Fotografie, 250 €
Tomi Ungerer und DOMENICA 2 Günter Zint, Fotograf
Tomi Ungerer und DOMENICA
30 × 20 cm, Fotografie, 1985, 250 €
Jimi Hendrix 3 Günter Zint, Fotograf
Jimi Hendrix
20 × 30 cm, Fotografie, 1967, 250 €
Polizei diskutiert 4 Günter Zint, Fotograf
Polizei diskutiert
20 × 30 cm, Fotografie, 250 €
Kreuz - 1968 5 Günter Zint, Fotograf
Kreuz – 1968
30 × 20 cm, Fotografie, 250 €
Mauerjunge 6 Günter Zint, Fotograf
Mauerjunge
20 × 30 cm, Fotografie, 250 €
Mauerjunge 7 Günter Zint, Fotograf
Mauerjunge
20 × 30 cm, Fotografie, 250 €
Mauerjunge 8 Günter Zint, Fotograf
Mauerjunge
20 × 30 cm, Fotografie, 250 €
Springer 1968 nach Dutschke-Attentat 9 Günter Zint, Fotograf
Springer 1968 nach Dutschke-Attentat
20 × 30 cm, Fotografie, 250 €
Marianne Fritzen 10 Günter Zint, Fotograf
Marianne Fritzen
20 × 30 cm, , 250 €
Gorleben - Musiker 11 Günter Zint, Fotograf
Gorleben – Musiker
20 × 30 cm, Fotografie, 250 €
Brokdorf 1981 - Polizei 12 Günter Zint, Fotograf
Brokdorf 1981 – Polizei
20 × 30 cm, Fotografie, 250 €
Brokdorf - Deich - 1981 13 Günter Zint, Fotograf
Brokdorf – Deich – 1981
20 × 30 cm, Fotografie, 250 €
Baumverteidigung 14 Günter Zint, Fotograf
Baumverteidigung
20 × 30 cm, Fotografie, 250 €
Träume - Gorleben 15 Günter Zint, Fotograf
Träume – Gorleben
20 × 30 cm, Fotografie, 250 €
Fritz Rau & Zappa 16 Günter Zint, Fotograf
Fritz Rau & Zappa
20 × 30 cm, Fotografie, 250 €
Experience 17 Günter Zint, Fotograf
Experience
30 × 20 cm, Fotografie, 250 €
Beatles 18 Günter Zint, Fotograf
Beatles
20 × 30 cm, Fotografie, 250 €
Star-Club 19 Günter Zint, Fotograf
Star-Club
30 × 20 cm, Fotografie, 250 €
Yoko Ono-Lennon 20 Günter Zint, Fotograf
Yoko Ono-Lennon
20 × 30 cm, Fotografie, 250 €
27 Exponate
Back To Top
Suchen
Translate »